Voraussetzungen der Omniatherapie

Die Omniatherapie geht über das Reframingcoaching weit hinaus und behaltet eine Reihe von Voraussetzungen und Handlungsvorgaben. Es verfolgt einen anderen Weg, als eine Psychotherapie oder eine Verhaltenstherapie. Das Ziel ist es nicht, auf der Bewusstseinsoberfläche ein Verständnis zu erreichen, sondern ganz tief im Unterbewussten vergrabene Wurzeln nichtlokal und liebevoll aufzulösen und damit die Symptome als Hilferuf der Seele überflüssig zu machen.