Musik und Düfte

Die Heilkraft der Klänge (positive Musik) sind lange bekannt. Musik geht in Resonanz zu unserem Körper und unseren Gefühlen, so dass es sehr hilfreich ist, positive Klänge und Schwingungen zur Unterstützung einer als angenehm empfundenen Omniatherapiesitzung zu nutzen.

Ähnliches gilt für Düfte, die oftmals nur unterbewusst wahrgenommen werden, die jedoch gleichfalls enorm positive Auswirkungen auf die Stimmung und das Wohlempfunden haben können.

Ich empfehle, diese beiden Hilfsmittel nicht zu unterschätzen und nutze sowohl entspannende Klänge, als auch angenehme Düfte bei Omniatherapiesitzungen.